Tai Chi und Qi Gong ist kein Sport!

In unseren Kursen geht es um Bewußtseinsarbeit in Verbindung mit "Übungen zur Lebenspflege". Gemeinsam erforschen wir, wie wir unser Leben besser gestalten und zu mehr Lebendigkeit, innerer Ruhe, Präsenz und Balance finden können, sowohl auf körperlicher, geistiger als auch emotionaler Ebene.

Als Therapeuten helfen wir Ihnen dabei in Gruppen und in Einzelsitzungen. Wieder "heil" werden oder bleiben im ganzheitlichen Sinne ist dabei unser Ziel.

Bei folgenden Beschwerdebildern haben wir, bzw. die Teilnehmer, gute Erfahrungen machen dürfen: Burn Out Syndrom, Innere Unruhe, Bluthochdruck, Arthrose, Rückenschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Fibromyalgie, Schlafstörungen, emotionale Unausgeglichenheit, allgemeine Schwäche, Migräne, Asthma.

Qi Gong und Tai Chi hat eine mehrere tausend Jahre alte Tradition in China und wird auch heute noch im Rahmen der Prävention,Therapie und Rehabilitation eingesetzt. Bei Erkrankungen muß natürlich immer eine Rücksprache mit dem zu behandelnden Arzt erfolgen.